Franz Grothe-Stiftung Franz Grothe-Stiftung

Aktuelles



Auf dieser Seite informieren wir regelmäßig über Neuigkeiten aus der Stiftungsarbeit sowie über Aktuelles rund um die Musik von Franz Grothe, z.B. Vorankündigungen zu besonderen Veranstaltungen, Informationen über neue CD- und DVD-Veröffentlichungen, Hinweise zu aktuellen Rundfunk- und TV-Terminen (Angaben ohne Gewähr). Gerne nehmen wir an dieser Stelle auch Nachrichten auf, die Sie uns als Freunde der Musik von Franz Grothe zusenden können (archiv@franzgrothe-stiftung.de).

Aktuelle Buchveröffentlichung:

Monografie zur Lebens- und Werkgeschichte
von Franz Grothe

Franz Grothe hat ein beachtliches Kapitel deutscher Film- und Unterhaltungsmusik des 20.Jahrhunderts geschrieben. Diesem Schaffen widmet sich ein neues Buch, das auf Basis wissen-
schaftlich gestütztem Materials Einblicke in sein Leben und Werk ermöglicht. Neben Zeitzeugengesprächen und raren Fotodo- kumenten bietet die Publikation in Textbeiträgen verschiedener Autoren Werkanalysen zu seinem umfangreichen Œuvre sowie eine auf intensiver Quellenrecherche basierende Biografie, die erstmals auch in sachlich-kritischer und zugleich differenzierter Weise Grothes Wirken in der Zeit des Nationalsozialismus erkenntnisreich beleuchtet. Der Band ist erschienen in Zusammenarbeit mit der Buchreihe 'Komponisten in Bayern' und dem Münchner Allitera Verlag. Preis: EUR 19.90, Paperback, 164 Seiten.
ISBN: 978-3-96233-115-3 www.allitera-verlag.de

Das Video zur Buchpräsentation:
https://www.youtube.com/


BÜHNE & SHOW

Das Casanova Society Orchestra aus Berlin geht im Herbst 2019 mit der Franz Grothe-Revue In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine wieder auf Gastspielreise. Paul Holzmann und seine famose Begleitkapelle präsentieren mit Stil, Witz und Charme die großen Grothe-Hits aus fünf Jahrzehnten. Die Termine:

07. September 2019, Bad Salzuflen, Kurtheater
18. Oktober 2019, Buchholz, Empore
19. Oktober 2019, Heide, Theater Heide
10. November 2019, Unterhaching, KUBIZ
22. November 2019, Nienburg, Theater Nienburg
www.casanova-berlin.de

Auch die beliebte musikalische Räuberpistole Das Wirtshaus im Spessart, basierend auf dem Filmklassiker von 1957, steht ab September 2019 wieder auf dem Spielplan des Staatstheaters Cottbus (Spielort: Theaterscheune). Die Termine werden im Veranstaltungskalender dieser Seite rechtzeitig bekannt gegeben. www.staatstheater-cottbus.de


MEDIENHINWEISE

TV-Tipps

Zum 90. Geburtstag von Liselotte Pulver (Auswahl):

27. September 2019, MDR-Fernsehen, 12.25 - 14.00 Uhr
Ich denke oft an Piroschka (Spielfim, 1955)
Liselotte Pulver, Gunnar Möller, Gustav Knuth, Wera Frydtberg, Rudolf Vogel u.a., Regie Kurt Hoffmann

03. Oktober 2019, SWR-Fernsehen, 10.00 - 11.35 Uhr
Das Wirtshaus im Spessart (Spielfilm, 1957)
Liselotte Pulver, Carlos Thompson, Hubert von Meyerinck, Wolfgang Neuss, Wolfganf Müller u.a., Regie: Kurt Hoffmann

12. Oktober 2019, BR-Fernsehen, 20.15 - 21.45 Uhr
Helden (Spielfilm, 1958)
Liselotte Pulver, O.W. Fischer, Ellen Schwiers, Jan Hendriks, Hans Clarin u.a., Regie: Franz Peter Wirth


VERANSTALTUNGSHINWEISE

15. September 2019, Dresden, Staatsoperette, 15.00 Uhr
Hier und jetzt und himmelblau
Eine Revue der besonderen Art, gespickt mit Operettenschlagern, Liedern und Chansons von der Jahrhundertwende bis heute. www.staatsoperette.de

21. September 2019, Finsterwalde, Logenhaus, 16.00 Uhr
Berühmte Wiener Walzermelodien
Unvergängliche Wiener Walzerklänge aus Klassik, Operette und Film, vorgestellt vom Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde. www.klassikauseberswalde.de

04. Oktober, 2019, Cottbus, Theaterscheune, 19.30 Uhr
Das Wirtshaus im Spessart
Eine musikalische Räuberpistole nach dem Filmklassiker von Kurt Hoffmann und mit der Musik von Franz Grothe als kurzweiliger Theaterspaß für die ganze Familie.
www.staatstheater-cottbus.de

11. Oktober 2019, Esslingen Kath. Gemeindehaus, 19.00 Uhr
Ja und Nein
Streifzüge durch die bunte Welt der Tanz- und Unterhaltungsmusik der 1930er- und 40er Jahre mit dem Salonorchester Filderstadt.

11. Oktober 2019, Nandlstadt, Huberhof, 20.00 Uhr
Die Comedian Harmonists sangen
Die 'Nostalphoniker' auf den Spuren des letzten gemeinsamen Konzerts der legendären Gesangsgruppe im Jahr 1934. www.nostalphoniker.de

11. Oktober 2019, Oppenweiler, Rentamtskeller, 20.00 Uhr
In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine
Eine musikalische Reise durch die Welt der Operette und Filmmusik mit dem 'Trio Palazzo'

11. & 12. Oktober 2019, Trossingen, Stadthotel, 20.00 Uhr
Charleys Tante
Der berühmte Lustspiel-Klassiker, hier angereichert mit Musik von Franz Grothe und präsentiert von Bärschs kleiner Bühne.
www.baerschs-kleine-buehne.de

13. Oktober 2019, Filderstadt, Musikschule, 16.00 Uhr
Ja und Nein
Streifzüge durch die bunte Welt der Tanz- und Unterhaltungsmusik der 1920er- bis 40er Jahre mit dem Salonorchester Filderstadt.

13. Oktober 2019, Potsdam, Nikolaisaal, 18.00 Uhr
Das gibts nur einmal
Der Potsdamer Männerchor, begleitet vom Deutschen Filmorchester Babelsberg, präsentiert unvergängliche Filmmelodien der 1930er- und 40er Jahre.

18. Oktober 2019, Buchholz bei Hamburg, Empore, 20.00 Uhr
19. Oktober 2019, Heide, Theater Heide, 19.30 Uhr
In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine
Die vergnügliche Franz Grothe-Revue aus Berlin: Paul Holzmann und die Musiker seiner famosen Begleitkapelle servieren mit Stil, Witz und Charme die großen Hits des Komponisten aus fünf Jahrzehnten.

19. Oktober 2019, Halle, Capitol, 18.00 Uhr
Eine Nacht voller Seligkeit
Das Salonorchester DeLUXe entführt seine Gäste in die goldene Epoche der deutschen Tanz-, Film- und Unterhaltungsmusik.
www.deluxe-orchester.de

23. Oktober, Cottbus, Theaterscheune, 19.30 Uhr
Das Wirtshaus im Spessart
Eine musikalische Räuberpistole nach dem Filmklassiker von Kurt Hoffmann und mit der Musik von Franz Grothe als kurzweiliger Theaterspaß für die ganze Familie.
www.staatstheater-cottbus.de

26. Oktober 2019, Dresden, Staatsoperette, 19.30 Uhr
27. Oktober 2019. Dresden, Staatsoperette, 15.00 Uhr
Hier und jetzt und himmelblau
Eine Revue der besonderen Art, gespickt mit Operettenschlagern, Liedern und Chansons von der Jahrhundertwende bis heute. www.staatsoperette.de
 




Das Wirtshaus im Spessart, Spielfilm (1957)
 

Es gab nur eine, die ich geliebt hab', Tango (1929)
 

Ich denke oft an Piroschka, Spielfilm (1955)
 

Muss man sich gleich scheiden lassen?, Spielfilm (1953)
 

Einmal hab ich so an dich geglaubt, Valse Boston (1932)
 

Das Haus in Montevideo, Spielfilm (1951)
 

Fanfaren der Liebe, Spielfilm (1951)
 

Vom Teufel gejagd, Spielfim (1950)
 

Zwei Tränen sind unsere Liebe, Tango (1930)
 

Vater braucht eine Frau, Spielfilm (1952)
 

Ave Maria, Spielfilm (1953)
 

Der letzte Fußgänger, Spielfilm (1960)
 

Mitternachtsblues (1957)
 

Napoleon ist an allem schuld, Spielfim (1938)